KONZERTHAUS SCHÜÜR LUZERN

  • Samael

    support: Intractable & Devils Rage

    Seether

  • Chaostheater Oropax

    Weihnachtsshow

  • Bravo Hits Party

    Free Entry!

  • Allo Darlin' @ Hi-Fi | Lo-Fi

Fr. 28. Nov. 2014 22:00 - 04:00
Allo Darlin' @ Hi-Fi / Lo-Fi

Türöffnung EG-Bar: 22:00
Türöffnung Saal: 22:00
Eintritt: 10.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Indie, Folk, Electro & Garage

Hi-Fi / Lo-Fi. Das heisst tanzen und Spass haben in unkomplizierter Atmosphäre. Diesmal mit Live-Gästen aus London. Allo Darlin' spielen bezaubernden Indie-Pop. Schön so.

Sa. 29. Nov. 2014 19:30 - 04:00
Samael

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 19:30
Eintritt: 36.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Support: Intractable, Devils Rage

Metal Storm präsentiert: 

Wir freuen uns euch eine weitere Band zu präsentieren die die Metal-Szene in der Schweiz und im Ausland nachhaltig geprägt hat! Anfang der Neunziger Jahre sticht die Schweizer Metal-Band Samael mit ihrem Debüt Album «Worship Him» in der Black Metal Szene heraus und schafft es, neue Maßstäbe für dieses Genre zu setzen. Seit dem hat Samael sich kontinuierlich gesteigert, ihren Sound perfektioniert und anspruchsvoller gestaltet. Seit ihrem Debüt ist Samael zu einem bedeutenden Namen in der heutigen Metal Szene geworden und hat Kultstatus. Wir erwarten einen starken Vorverkauf und empfehlen euch euer Ticket schnell zu sichern! Als Supportbands werden euch an diesem Abend die Surseer Bands Intractable und Devils Rage richtig einheizen! Lasst es euch diese Show nicht entgehen! 

Metal Storm (Official Website)

Medienpartner:

   

Recommended by: 

Do. 04. Dez. 2014 19:30 - 00:30
*ABGESAGT* John The Conqueror

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 19:30
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook
Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

& support

ABGESAGT!
Der Drummer hat die Band verlassen.
Die Tour ist leider abgesagt.
Bereits gekaufte Tickets können an den VVK-Stellen zurückgegeben werden.
Sorry für allfällige Umstände.

Das Trio John The Conqueror um Gitarrist und Sänger Pierre Moore, versteht es einen kraftvollen Mix aus Blues und Hard Rock mit der nötigen Energie zu präsentieren. Gegründet in Oxford, Mississippi hat John The Conqueror, nach einigen Digital-Releases 2012 ihr gleichnamiges Debüt-Album via Alive Naturalsound Records heraus gebracht. Nach zahlreichen Touren und guter Presse, kommen sie nun mit ihrem zweiten Album „The Good Life“ zurück.

JOHN THE CONQUEROR online
JOHN THE CONQUEROR auf Facebook

 

 

Fr. 05. Dez. 2014 19:00 - 23:00
Chaostheater Oropax

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 48.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook

54. November – Die Weihnachtsshow

Oropax befreit in seiner Weihnachts-Show vom Balast der konsumierten Seeligkeit.

Bei goldenem Lametta und schwarzem Humor schweben die gedopten Chaos-Brüder zwischen herrlicher Besinnlichkeit und gnadenlosen Enthüllungen. Zwischen erschossenen Lebkuchen, Mönchen, Osterhasen und 2heiligen 3Königen schneit es auf alles nieder, was Sinn macht. Dank seiner unglaublichen Spontaneität erreicht Oropax überragende Qualitäten. Im achten Himmel der ersten Reihe dehnt sich das Lachen bis ans Ende der Milchschaum-Strasse aus. Müdegelacht torkelt das Publikum nach der Show zurück in die Welt der Zwecke.

 

 

Fr. 05. Dez. 2014 23:00 - 04:00
Bravo Hits Party

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 23:00
Eintritt: Gratis

Die Party des guten Geschmacks – Vol. 41

Schön so.

BRAVO HITS PARTY auf Facebook

presented by:

Sa. 06. Dez. 2014 20:00 - 02:00
Sprungfeder – Grande Finale

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 20.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home (ab 21.10.14)
Reservation: Tickets reservieren

Video

Live: Smo-Kings, Fallout Nine, The Rooted Amps, In Limbo & Blue Moon

Trotz Boom von teils fragwürdigen Castingformaten privater TV-Anbieter, ist es dem regionalen Bandcontest gelungen, sich all die Jahre über zu behaupten. Die Gründe dafür liegen wohl im lokalen, kleinzelligen und darin, dass die Sprungfeder wenig verspricht und dafür alles hält!

Am 17. und 18. Oktober gingen die Vorrunden über die Bühne. Folgende Acts haben sich für das Finale im Konzerthaus Schüür qualifiziert:

  • Horw (Zwischenbühne): Smo-Kings (Luzern & Agglomeration)
  • Luzern (Treibhaus): Fallout Nine (Meggen)
  • Stans (Senkel): The Rooted Amps (Obwalden)
  • Sursee (Kulturwerk 118): In Limbo (Sursee)
  • Zug (Industrie 45): Blue Moon (Zug)

Nebst Ruhm und Ehre winkt dem Gewinner am 6. Dezember die Summe von CHF 5'000.- an eine Tonträgerproduktion. Schön so.

Sprungfeder (Official Website)

So. 07. Dez. 2014 19:00 - 00:30
Seether

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 48.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Isolate & Medicate Tour 2014

Seether präsentieren ihr sechstes Studio-Album «Isolate & Medicate», welches am 1. Juli erscheint, live auf der Schüür-Bühne. Schön so.

Medienpartner:

  

Fr. 12. Dez. 2014 19:30 - 23:00
Pegasus *AUSVERKAUFT*

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 19:30
Eintritt: 40.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Love & Gunfire Tour
Support: Damian Lynn

Pegasus sind die Spitze des neuen Schweizer-Pop. Selbstbewusst kreieren sie einen innovativen, eigenen Sound. Nach dem Platin-Album «Human.Technology» und einer Europatournee durch Deutschland, Österreich, Belgien und Holland knüpfen Pegasus mit dem neuen Album «Love & Gunfire» nahtlos an ihren grossen Erfolg an.
Eingängige und doch tiefgehende Melodien, gepaart mit poetischen Texten treffen den Nerv der Zeit. Nach der Top 10 Platzierung von «Digital Kids» lancieren Pegasus Im Mai ihre neue Single «I Take It All». Nach den erfolgreichen Klubshows zur Veröffentlichung von «Love & Gunfire» und Festivalauftritten im Sommer, touren Pegasus im Herbst mit ihren neuen Songs durch die Schweiz.

Support: Damian Lynn

http://www.schuur.ch/typo3/backend.php#
Fr. 12. Dez. 2014 23:00 - 03:00
Pegasus Aftershowparty by DJ ZsuZsu

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 23:00
Eintritt: Gratis

50's meets Electro

DJ ZsuZsu vermischt nicht die Klänge der 50er Jahre mit der treibenden Energie elektronischer Musik, sondern lässt diese Elemente regelrecht aufeinander prallen. Dabei geben sich House, Deep House, Electro und Electroswing die Klinke in die Hand. Wer schon an der „Breakfast at Tiffanys“ im Madeleine war, weiss wovon wir hier reden…

DJ ZsuZsu online
DJ ZsuZsu auf Facebook

Sa. 13. Dez. 2014 23:00 - 04:00
Piste De Danse

Türöffnung EG-Bar: 22:00
Türöffnung Saal: 23:00
Eintritt: 15.00 Fr
Reservation: Tickets reservieren

discotheque pop, rock & chansons

Early Bird 22:00-23:00 nur CHF 10.-!

Es ist Dezember. Nicht nur eine besinnliche Zeit. Vorallem nicht an der Piste De Danse. Da wird gefeiert wie eh und je. Um euren Geldbeutel für zu kaufende Weihnachtsgeschenke zu schonen kostet der Eintritt auch diesen Monat nur CHF 15.-! Und wer vor 23:00 eintrudelt zahlt sogar nur 10 Fränkli!
Ihr spart am Eintritt, wir aber keinesfalls am Programm. In gewohnter Manier gibt es das Beste aus den Bereichen Pop, Rock & Chansons. Neben der Zusatzbar auf der Bühne ist auch die Arsch & Friedrich Bar im Garten offen.
Schön so.

----------------------------------------------------------------------
-----------------------------
|piste de danse|
Discothèque Rock, Pop & Chansons 
----------------------------------------------------------------------
-----------------------------

A Partir de 23.00 - 04.00 Heures

Etage Supérieur:
Dj Frantic & Dj Ingold
Zusatzbar auf der Bühne

Garten:
Bienvenue in der Arsch & Friedrich Bar zum Pistenstart ab 22.00!

Konzerthaus Schüür à Lucerne
Eintritt 15 Franken
Bis 23:00 nur 10 Franken!

Eintrittspreis gilt für die ganze Schüür!
Einlass ab 20 Jahren (Ausweis Kontrolle vorbehalten)

----------------------------------------------------------------------
-----------------------------

Do. 18. Dez. 2014 20:00 - 00:30
Luke Gasser

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Support: Backface

Hat Luke Gasser vor über einem Jahr bereits mit seinem auch in Deutschland und sogar in England vielbeachteten und gelobten Album «Retribution» Massstäbe gesetzt, setzt er nun mit FLICKER noch eins drauf: Die Songs sind noch gradliniger, kompakter und eingängiger. Tougher Rock’n’Roll, - straight und kompromisslos und fast klingt es so, als hätten im Studio Malcolm und Keith mitgejammt und Bon und Bruce die Regler bedient. Im November und Dezember wird der Obwaldener Regisseur, Filmemacher, Buchautor und Rockmusiker mit Doro Pesch auf grosser Deutschlandtournee sein. Kurz vor Weihnachten ist dann die richtige Zeit um es in der Zentralschweiz krachen zu lassen. Schön so.

Support: Backface

Fr. 19. Dez. 2014 21:00 - 04:00
Open Season

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 21:00
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook
Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Boombay Tour 2014

support: MELO
Konzertende ca. Mitternacht
anschliessend Aftershowparty

Open Season sind zurück von einem Trip nach Indien, haben elektrisierende Tanzmucke mitgebracht und sind bereit, die hiesigen Clubs aufzumischen. Im November und Dezember sind sie auf Tour mit der vollen achtköpfigen Live-Band. Das neue Album „Boombay“ ist fett produziert mit viel Bass von Arschtritt Lindgren aus Stuttgart / Berlin, und ab sofort erhältlich. Die Songs handeln von der roten Sonne im gelben Himmel, von betrunkenen Elefanten und tanzenden Leoparden, vom Aufbrechen ins Ungewisse, vom magischen Moment in der Bar zwischen zu spät und zu früh. Das ist besser als Shangri-La und Utopia zusammen, das ist der Ort, wo es abgeht, wo die Mädchen in den Boxring steigen und die Jungs Feuer speien. Hier tanzen wir zu treibenden Synthies, Reggae und Dancehall, das ist exzessive karibisch-indische Bassmusik, das ist die Schweizer Version von M.I.A. und Major Lazer — Welcome to BOOMBAY!

OPEN SEASON online
OPEN SEASON auf Facebook

MELO online
MELO auf Facebook

Sa. 20. Dez. 2014 22:00 - 05:00
Christmas 80's

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 22:00
Eintritt: 18.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home (exkl. VVK-Gebühren)

Video

Die traditionelle Weihnachtsparty

EINTRITT AB 18 JAHREN UND IM GANZEN HAUS!

BITTE UNBEDINGT VORVERKAUF BENUTZEN!

Letztes Jahr an Weihnachten schenkte ich dir mein Herz
Aber schon am nächsten Tag gabst du es wieder weg
Um mich vor Tränen zu schützen,
Werde ich es dieses Jahr jemand Besonderem schenken

Gebranntes Kind scheut das Feuer
Ich halte Abstand, doch du ziehst meine Blicke immer noch an
Sag mir Baby, erkennst du mich überhaupt wieder?
Naja, es ist ja schon ein Jahr her, das überrascht mich nicht

"Frohe Weihnachten" – Ich hatte es eingepackt und versendet
Mit den Worten „Ich liebe dich“, das war ernst gemeint
Jetzt weiß ich was für ein Idiot ich war
Aber küßtest du mich jetzt, würdest du mich erneut zum Narren halten

Ein überfüllter Raum, Freunde mit müden Augen
Ich verstecke mich vor dir und deiner Seele aus Eis
Mein Gott, und ich dachte, du wärst jemand, auf den man sich verlassen kann
Ich? Ich war wohl nur eine Schulter zum Ausweinen

Ein Gesichtsausdruck eines Liebenden mit Feuer im Herzen
Ein Mann, der sich versteckt, aber du hat mich zerrissen
Jetzt, da ich die wahre Liebe gefunden habe
Wirst du mich nie wieder zum Narren halten

Mach's gut...

Sa. 27. Dez. 2014 14:00 - 02:00
Kick'n'Rush Indoors #3

Türöffnung EG-Bar: 14:00
Türöffnung Saal: 14:00
Eintritt: Preis folgt
Reservation: Tickets reservieren

Video

Der Weihnachtsspeck muss weg...

Das Kultfussballturnier präsentiert die dritte Indoorausgabe. Nähere Infos folgen bald...

KICK'N'RUSH online
KICK'N'RUSH auf Facebook

Di. 30. Dez. 2014 22:00 - 04:00
The Tarantinos

Türöffnung EG-Bar: 22:00
Türöffnung Saal: 22:00
Eintritt: 28.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook
Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Warm-Up & Aftershowparty by DJ Henning Boogaloo

Pimps, Punks, Prostitutes & Politicians

Die Stammgäste aus London sind zurück für ihre Schüür-Show Nummer 13! Auch dieses Jahr wieder zwischen Weihnachten und Neujahr.

The Tarantinos sind mehr als eine normale Band. The Tarantinos sind eine Show. Sozusagen Kino auf der Konzertbühne. Schwarze Anzüge, weisse Hemden, enganliegende Overalls, Knarren & Krankenschwestern. Kill Bill, Reservoir Dogs, Pulp Fiction, Jackie Brown und From Dusk Till Dawn heissen die Filme. Die Musik dazu ist eine Wucht und die Ausschnitte welche nachgespielt werden kennt jeder. Unterhaltung pur und Tanzbeinschwingen sind angesagt. Woo Hoo!

THE TARANTINOS online
THE TARANTINOS auf Facebook

Mi. 31. Dez. 2014 22:00 - 06:00
Das grosse Milliennium Déjà-Vu

Türöffnung EG-Bar: 22:00
Türöffnung Saal: 22:00
Eintritt: 20.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook
Video

The Backstreet Phantom Big Band & Bravo Hits DJ Crew.

Vorverkauf nur CHF 15.- statt CHF 20.-!
ACHTUNG: Reservationen gelten nicht als Vorverkauf!
Rentner, Rentiere und Jung-FDP-Mitglieder: CHF 329.95

Die post-milleniale Zeit wird wohl als grösste musikalische Durststrecke seit der Erfindung der Nasenflöte in die Geschichtsbücher Einzug finden. Keine neuen Nirvana, keine neuen Backstreet Boys, nicht mal eine neue Kelly Family hat die vor sich hin krüppelnden Charts erobert! Deshalb läuten Weekend Phantom + Freunde das Millenium nochmal neu ein und hoffen auf einen besseren Neuanfang!

10 Sänger/Sängerinnen/Boy-/Girlgroups performen mit Backstreet Phantom Big Band's Unterstützung je ihren liebsten 90er-Hit und bieten eine 90s-Show, als hätten die Kalender nie auf 2000 umgestellt. Danach bringen die Bravo Hits DJ's bis 6 Uhr eure Geschmacksnerven zum verglühen. Und in der Schüür Bar trumpft Madame Chapeau mit ihren Pop-Sons à gogo auf. Schön so.

Fr. 02. Jan. 2015 21:00 - 04:00
Singer/Songwriter Night

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 21:00
Eintritt: 15.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Al-Berto & One Fried Bikini | André Marty | Eli van der Bar | Feather & Stone | Miss Goldie | Vøgelsang

Nach der grossen Millennium-Sause ist runter fahren angesagt. Wir starten mit einer Singer/Songwriter Nacht ins neue Jahr. Sechs Acts stehen auf der kleinen Bühne bei der Saal Bar. Ein Abend zum Geniessen. Schön so.

LINE UP:

Al-Berto & One Fried Bikini
André Marty
Eli van der Bar
Feather & Stone
Miss Goldie
Vøgelsang

Sa. 03. Jan. 2015 22:00 - 04:00
Klischée

Türöffnung EG-Bar: 22:00
Türöffnung Saal: 22:00
Eintritt: 28.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Aftershowparty by DJ ZsuZsu

Bereits vor ihrem ersten Release hatten Klischée den Ruf eines hervorragenden Live-Acts. Dies haben sie an der ausverkauften Plattentaufe im Dachstock in Bern und einer nachfolgenden Album Release Tour durch die Schweiz eindrücklich bewiesen. Doch damit nicht genug: Mit ihren Auftritten an einigen der grössten Schweizer Festivals (u.a. Gurtenfestival, Openair St. Gallen, Montreux Jazz Festival, Zürich Openair, Winterthurer Musikfestwochen) und Abstechern an renommierte Veranstaltungen im Ausland (u.a. Bestival UK, Boomtown UK, Sazavafest CZ) konnten Klischée auch den letzten Kritiker von ihren Livequalitäten überzeugen. Klischée verstehen das Publikum mit ihrem Mix aus Electro und Swing nicht nur zu begeistern, sondern mitzureissen!

Für die Aftershowparty wird DJ ZsuZsu zur Stelle sein. DJ ZsuZsu vermischt nicht die Klänge der 50er Jahre mit der treibenden Energie elektronischer Musik, sondern lässt diese Elemente regelrecht aufeinander prallen. Dabei geben sich House, Deep House, Electro und Electroswing die Klinke in die Hand. Wer schon an der „Breakfast at Tiffanys“ im Madeleine war, weiss wovon wir hier reden…

Sa. 24. Jan. 2015 20:00 - 00:30
Fink

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 42.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

& Support

Man kann nun wirklich nicht sagen, dass Finian Greenall alias Fink die Stilistik seiner Musik wechselt wie andere Leute Unterhosen. Trotzdem ist sein Fall aussergewöhnlich und spannend: Ende der 1990er begann er als Produzent für eine atmosphärisch warme und auf TripHop, Downbeat und Ambient fussende elektronische Musik. Im Laufe der Zeit entfernte er sich mit jedem Album ein Stück mehr von dieser Stilrichtung hin zu technisch feinen, auf einem sanften Gitarrenspiel basierenden Songs, in der Tradition von Nick Drake, Kings Of Convenience und José González. Heute sind Laptops weitgehend aus seinen Arrangements verschwunden und trotzdem – oder gerade deswegen – ist er mit seiner Band erfolgreicher denn je.

So. 25. Jan. 2015 18:30 - 00:30
Obituary

Türöffnung EG-Bar: 18:30
Türöffnung Saal: 18:30
Eintritt: 38.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook
Video

Special Guests: Mpire Of Evil, Bust Bolt, Rotting Repugnancy
Inked In Blood Tour 2015 - Einzige CH-Show!

Konzertbeginn 19:00
Konzertende ca. 23:30

OBITUARY online
OBITUARY auf Facebook

MPIRE OF EVIL online
MPIRE OF EVIL auf Facebook

DUST BOLT auf Facebook

ROTTING REPUGNANCY auf Facebook


Presented by:
 

Mi. 28. Jan. 2015 19:00 - 00:30
Splätterlitheater: Schlachthuus Südpol

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook
Video

Das Kasperlitheater der anderen Art

Vier äusserst unterschiedliche Expeditionen tragen ein Wettrennen zum Südpol aus.
In den Booten befinden sich: Der deutsche Biologe Helly Hansen, der die dortige Fauna und Flora erforschen und schützen will. Der englische Lord Sandwich mit seiner Magd Kennedy, die die zivilisatorische Überlegenheit Britanniens an den Südpol tragen wollen. Die Nihilistin Prinzessin Nütelinüt und ihr Seelenfreund Röbi Schmid, die sich am Südpol, wo es vermutlich rein gar nichts gibt, in Nichts auflösen wollen. Und die beiden Extremsportler Grind und Köbi Wolfshut, die die maximalste Challenge suchen. Alle wollen die ersten sein. Es sind aber noch andere Exponenten in der Region zugange...

Ein Kasperlitheater der anderen Art, bei dem ordentlich gesplättert wird. Seid Ihr alle da?

Spiel, Puppenbau, Bühnenbild: Nina Steinemann, Patric Gehrig, Jürg Plüss. Stücktext: Matto Kämpf. Sounddesign, Technik: Rebecca Stofer. Lichtdesign, Technik: Onsja S. Egli.
Spezial Effekte: Oliver Villforth. Verfolger: Eva Baumberger. Produktionsleitung: Michael Röhrenbach. Koproduktion: Schlachthaus Theater Bern / Südpol Luzern.

Bild: Juliette Ueberschlag

SPLÄTTERLITHEATER online

Do. 29. Jan. 2015 20:00 - 00:30
Dabu Fantastic

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 18.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home (in Kürze)
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

& Support

Nach ihrem dritten Album «Disco Titanic», das ihnen einen Swiss Music Award, Top Airplay bei den Radiostationen, den Durch- bruch und eine ausgedehnte Tour bescherte, galt es, zu neuen Ufern aufzubrechen. Im verflixten 7. Jahr ihres Bestehens schmissen DABU FANTASTIC ihre gewohnte Routine über Bord: Externe Co-Produzenten wurden beigezogen und bei Sony Music released.

«Wir haben uns von einer Heimwerkercrew zu einer Profi-Band entwickelt. Es fühlt sich grossartig an.» sagt Dabu. Die Heraus- forderung hat sich gelohnt, denn gerade künstlerisch haben Dabu Fantastic massiv zugelegt und dabei nichts von ihrem Charme eingebüsst.

DABU FANTASTIC online
DABU FANTASTIC auf Facebook

Fr. 30. Jan. 2015 21:00 - 04:00
Death by Chocolate | End

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 21:00
Eintritt: 20.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home (in Kürze)

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Local Guest: Norman Die

Death By Chocolate «Among Sirens» Es wird schwierig werden, das neue Album von Death by Chocolate ohne die Verwendung von Kraftausdrücken zu besprechen. Zu stark, zu roh, zu schlagkräftig ist der Sound, den die Bieler Rockband in intensiver Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Produzenten Ronald Bood (Mando Diao) aufgenommen hat. «Among Sirens» ist nicht nur das Resultat purer Leidenschaft, Mut und höchster Kreativität. Spürbar ist auch die Live-Erfahrung, die die Band in den letzten zwei Jahren an namhaften Locations im In- und Ausland («Musexpo» in L.A., EXIT Festival in Serbien, «Woodstock» Polen) sammeln konnte. Eine Horizonterweiterung, die Death by Chocolate zu neuen Leistungen angespornt und gleichzeitig gelehrt hat, verlockende Angebote pragmatisch einzuschätzen und sich selber treu zu bleiben. Musikalisch gesehen ist es den Musikern gelungen, die Live-Energie, die in so manchen Studios durch die Finger der Sorgfalt rinnt, mit dem Fleissschweiss verdampft oder im Hinblick auf Radiotauglichkeit gar absichtlich entzogen wird, zu 100 Prozent aufrecht zu erhalten. Titeln wie «Siren calls», «Alfred» oder «If you ask me», die live mit richtig viel Druck daherkommen, stehen die Albumversionen in nichts nach. Während auch in den ruhigeren Nummern das richtige Mass an Live-Charme steckt. «Among Sirens» ist die einzig richtige Art, den rasanten, vielschichtigen und melodiösen Death by Chocolate-Rock’n’Roll in die heimischen Soundanlagen zu bringen. Gepresste Kraft, die nur darauf wartet, sich gnadenlos zu entfalten

End End ist eine faszinierend-rätselhafte Mischung aus Alternative-Rock und Indiepop, die aus den Tiefen der Seele spricht und im Gedächtnis nachklingt. In berührender wie mitreissender Manier inszeniert und arrangiert von fünf Schweizern aus Basel. 

Norman Die – Seit nun bald zehn Jahren touren Norman Die nicht nur unermüdlich durch die Schweiz, sondern im gesamten deutschsprachigen Raum und den USA. Falls der Rock’n’Roll jemals gerettet werden muss, dann wird diese Band ganz vorne mit dabei sein. So frisch, unverfälscht und frech vermischen Norman Die melodiösen Alternative Rock mit der Lebensfreude des kalifornischen Punkrocks und dem Charme der frühen britischen Rockbands. Im April vergangenen Jahres erschien das Debütalbum «Actor In A Moron Cast» und katapultierte die Luzerner unversehens ins Rampenlicht und die Herzen der Rockfans.  «Gewagt, aber spannend. Und prima geglückt.» nannte Radio SRF 3 das aussergewöhnliche Konzeptalbum des Quartetts und präsentierte es im Juni 2013 als «Best Talent». Knapp eineinhalb Jahre später legen Normann Die nun nach. Live bei Marco Jencarelli im Studio eingespielt, trägt die neue EP die rohe Energie und wahre Spielfreude eines Konzerts von Norman Die in sich. «Loud And Naked» ist Rockmusik pur und ungefiltert. 

Fr. 06. Feb. 2015 19:00 - 23:00
Hundreds

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 20.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook
Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Tame The Noise Tour 2015
Aftermath akustisch

support: missincat

SITZPLÄTZE UNNUMMERIERT
BESCHRÄNKTE PLATZZAHL!

Ihr kennt Hundreds vielleicht schon laut, tanzend, mit Visuals und im Stroboskoplicht? Im Februar verwandeln sie sich, kehren zum Ursprung zurück. Intimer. Reduzierter. Klavier, Stimme und wenige punktierte Beats & Sounds. Nicht mehr. Hundreds nehmen euch mit zum Ursprung ihrer Songs. Mit Klarheit und Raum für Stille. In kleinen, feinen Locations, zumeist bestuhlt und mit kleinem Publikum. Setzen. Hören. Spüren. Tame the noise.

HUNDREDS online
HUNDREDS auf Facebook

MISSINCAT online
MISSINCAT auf Facebook

So. 08. Feb. 2015 20:00 - 00:30
The Treatment

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

& support

Nachdem die Briten ihren Gig letzten Winter absagen mussten, beehren sie uns jetzt im 2015. Schön so.

THE TREATMENT auf Facebook

Mo. 16. Feb. 2015 21:00 - 12:00
Beyond Reality #15

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 21:00
Eintritt: 35.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Die traditionelle Goa-Party am Güdismäntig

EINTRITT IM GANZEN HAUS

Wenn in Luzern in einer Schüür Schneewittchen mit einem Clown und eine Elfe mit Bill von Tokyo Hotel tanzt, kann das nur bedeuten, dass die Beyond Reality wieder vor der Tür steht!
Bereits zum 15. Mal bieten wir Euch eine Alternative zur Guugenmusik, die genauso Farb- und Feierintensiv präsentiert wird, wie die traditionelle "Lozärner Fasnacht".
Lasst uns zusammen in unserem CARNIVAL CIRCUS über den Dancefloor stampfen und Luzern zum Beben bringen!

-----------------------------------------------------------------------

MAINFLOOR
Progressive - Psytrance - Full On


Liveact's
Elfo (PSR Music / IT)
Tezla (Prog On Syndicate / CH)
Gonzi (PSR Music / IT)
Sokrates (SectionZ Records / CH)
Dual Chaos (PSR Music / DE)
Complex Cube (Nightbase Music / CH)

DJ Set's
- Tscherboo (Alien Records / BRA)
- Miguz (HOMmega / CH)
- Phanthomas (BlueTunes Rec. / CH)
- Intakt (Human Revolution Prod. / CH)
- Donnerwetter (TiefenRausch Prod. / CH)
- Harysive (Human Revolution Prod. / CH)

-----------------------------------------------------------------------

SECOND FLOOR
Deephouse - Techouse - Techno

Liveact
Khainz (Module Rec., Formatik / CH)

DJ Set's
- Voodoo Crew (Shabba, Daitan & Shivan) (Voodoo Industries / CH)
- Mendez & Lombardo (TiefenRausch Prod. / CH)
- Nabin & Sil B. (Voodoo Young Gunz / CH)
- Mx- Project (Live the Music / CH)
- Doncivico (Coma Corp. / CH)
- Somnii (TiefenRausch Prod. / CH)
- ResponZ (Human Revolution Prod. / CH)

-----------------------------------------------------------------------

ALL ACTS ARE 100% CONFIRMED
LINEUP CLOSED!

-----------------------------------------------------------------------

Magical Deco by:
- Jamas (GERMANY)
- Beyond Reality Crew

Fr. 27. Feb. 2015 21:00 - 04:00
Sons of Morpheus

Türöffnung EG-Bar: 21:00
Türöffnung Saal: 21:00
Eintritt: 18.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Plattentaufe

support: THE CHIKITAS

Rozbub went crazy, please welcome on stage: Sons of Morpheus!

Seit dem Debut-Album von Rozbub (S'esch Ziit, 2013 Deepdive Records) rollt der Stein: Einstieg auf Platz Eins in den Schweizer iTunes Blues Charts, über 60 Konzerte in ganz Europa (u.a. Support von Karma to Burn US, The Animals UK etc) und das Album befindet sich bereits in der dritten Auflage.

Seitdem das anfängliche Soloprojekt von Manuel Bissig (guitar, vocals) mit Lukas Kurmann (bass) und Simon Gautsch (drums) zu einer festen Formation vervollständigt wurde, begann sich ein komplett neuer Sound zu entwickeln, ein neues Gefühl, ja eigentlich eine komplett neue Band... Diese neue, härtere und exzessivere Band heisst Sons of Morpheus, textet in Englisch und hat mit Jim Waters als Produzent (Jon Spencer Blues Explosion, Sonic Youth etc.) in Arizona eine Platte aufgenommen, die heiss und körnig wie der dortige Wüstensand daherkommt.

Dort, in dieser kargen Sandöde prallen Queens Of The Stone Age und Hendrix aufeinander und bersten zu einem lauten, starken Ganzen, das aber vor grossen Melodien und ruhigen Momenten nicht halt macht. Die komplett analoge Produktion strotzt nur so von einer Energie, die gemeinhin bestenfalls bei Live-Shows erlebt werden kann. 

SONS OF MORPHEUS online
SONS OF MORPHEUS auf Facebook

THE CHIKITAS online
THE CHIKITAS auf Facebook

So. 15. Mär. 2015 19:00 - 00:30
Taste of Anarchy Tour 2015

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 32.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Live: Nasty | Lionheart | Cruel Hand | Desolated | Coldburn | Havenside

Die volle Hardcore Breitseite. Schön so.

Zeitplan (ohne Gewähr):
19:00 Türen
19:30 Havenside
20:00 Coldburn
20:35 Desolated
21:10 Cruel Hand
21:50 Lionheart
22:40 Nasty

Fr. 27. Mär. 2015 20:00 - 04:00
Müslüm

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 35.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Video

Neues Album - neue Tour

Sein „chültüreller“ Witz und seine schrillen,  witzig-tiefsinnigen Auftritte mit seiner Band, den  "Süpervitamines"  sorgen für ausverkaufte Konzerte . Tolle Buehnenpraesenz, brilliante Musik und Texte mit viel viel Inhalt,  der bei jeder Altersgruppe beliebte „Süper-Immigrant“ zieht alle in seinen Bann.

MÜSLÜM online
MÜSLÜM auf Facebook

Fr. 03. Apr. 2015 20:30 - 00:30
Stahlberger

Türöffnung EG-Bar: 20:30
Türöffnung Saal: 20:30
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Die Gschicht Isch Besser

„Die Gschicht isch besser“ ist Stahlberger-Platte Nummer drei. Das Beste aller guten Dinge daran: Der melancholisch angehauchte Mundartblues will und will sich ums Verrecken nicht abnützen. Weil aus den Arrangements immer neue Details in den Vordergrund hüpfen. Und weil sich in den subtilen Zeilen von Manuel Stahlberger immer neue Worte reimen und sich immer neue Nuancen abzeichnen, welche das Innenleben der Schweiz in all seinen Facetten abbilden. Skalpellscharf. Und hundert Prozent rostfrei.

Stahlberger sind Manuel Stahlberger, Michael Gallusser, Marcel Gschwend, Dominik Kesseli, Christian Kesseli. 

Stahlberger Webseite Facebook

Do. 09. Apr. 2015 19:00 - 00:30
The Twilight Sad

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 28.00 Fr
Vorverkauf: Starticket Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

& Support

The Twilight Sad, bestehend aus James Graham (Gesang), Andy MacFarlane (Gitarre, Electronics) und Mark Devine (Drums, Keyboard) sind eine schottische Band, welche in den weiten Gefielden des Shoegaze und des Post Rocks zuhause sind. Nach einer Tour mit Mogwai und grossen Erfolgen mit ihren ersten drei Alben, kommen sie nun mit ihrer vierten Scheibe «Nobody Wants To Be Here & Nobody Wants To Leave» wieder auf Tour und zu uns. Passt.

http://www.thetwilightsad.com/

Do. 16. Apr. 2015 19:30 - 01:30
Abwärts feat. Rod von Die Ärzte

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 19:30
Eintritt: 25.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Video

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

special guests: TÜCHEL & KNÖPPEL feat. Jack Stoiker
Aftershowmucke by Sony Moped

Zur Jahreswende 1979/80 debütierte ABWÄRTS auf dem legendären „Geräusche für die 80er“- Festival in Hamburg. Die damals relativ bedeutende Zeitschrift Musikexpress zog folgendes Fazit nach der Veranstaltung: „Zwar blieb für die Veranstalter dank der üblichen Zerstörungswut Einzelner der erhoffte finanzielle Überschuss für einen neuen „Neue Welle"-Club in Hamburg aus, aber für die meisten Beteiligten und Zuschauer war es ein vielversprechender Ausblick auf die sich neu entwickelnde Musik aus deutschen Landen.“

ABWÄRTS existiert nun also seit fast 35 Jahren. Wenn es auch nie zum „großen kommerziellen Durchbruch“ kam, so kennt fast jeder, der sich mit der Geschichte der neueren progressiven deutschen Musik beschäftigt dieses Bandprojekt. Musikalisch wurde viel experimentiert: Von der trashigen Anfangsphase des ersten Albums „Amok Koma“ sowie der ersten Single „Computerstaat“ bis hin zu Produktionen von Nick Launay (u.a. NICK CAVE), Jon Caffery (u.a. DIE TOTEN HOSEN) oder gar dem ehemaligen METALLICA-Produzenten Flemming Rasmussen.

Als roter Faden durch die ganzen Jahre führen die von Frank Z. geschriebenen, zynisch- sarkastischen Texte. „Schade, das Humor in Deutschland immer noch ein Fremdwort ist“, sagt Z. Gerade jedoch auch ABWÄRTS' musikalische Vielschichtigkeit machte die Band interessant; exemplarisch für die unterschiedlichen Interpretationsmöglichkeiten seien hier die Coverversionen von „Computerstaat“ der DIE TOTEN HOSEN (Ballast der Republik/Die Geister die wir riefen, 2012) einerseits und von WESTBAM ( Pop 2000 Sampler, 1999) andererseits genannt.

Am 3. Oktober 2014 erscheint das neue, von ABWÄRTS unter dem Titel „Krautrock" produzierte, Album. Hier dominiert, wie schon der Titel vermuten lässt, musikalische Vielschichtigkeit. „Aus einem Gartenhaus“, „Berlin Görlitzer Park“, „Das Verhör“, „Die Model“, „Ein Bus wird kommen“, „Hollywood“, „Krautrock“, „Peking Spring Smog“, „Parallelwelt“ und „Wachkoma“ heißen die zehn neuen Songs des Songwriting-Teams Frank Z. und Rodrigo González.
Dazu gesellt sich eine Interpretation des LEONARD COHEN Songs „The Future“ und als Bonus sind mit „Computerstaat 3.0“ und „Beirut Holiday Inn 3.0“ auch zwei neu überarbeitete Klassiker aus dem schier unerschöpflichen ABWÄRTS-Fundus vertreten.

Als special guests am Start: TÜCHEL aus St. Gallen und KNÖPPEL, das Punkprojekt von Singer/Songwriter-Gott Jack Stoiker. Und danach gibt’s noch die passende Mucke ab Konserve, ausgesucht von Sony Möped. Schön so.

ABWÄRTS online

TÜCHEL online
TÜCHEL auf Facebook

Fr. 24. Apr. 2015 19:00 - 04:00
Stress

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 48.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Aftershowparty by DJ ZsuZsu

Konzertbeginn 20:00
Konzertende ca. 23:00

Was lange währt, wird (un)endlich gut. Für sein siebtes Album hat sich STRESS so lange Zeit genommen wie seit seinem Debüt nicht mehr. In zahlreichen Sessions mit Beatbastlern, Sängern und seinem Produzenten-Team, wurden in einem intensiven Jahr aus unzähligen Songskizzen 16 neue Tracks herausgearbeitet. Ein langer Weg, eine neue Gelassenheit, die Entscheidung sich auf die Rap Parts zu konzentrieren und die Hooks bekannten sowie noch unentdeckten Talenten zu überlassen, verleihen dem neuen Werk noch mehr Tiefe und musikalische Vielfalt. Die Freude an der Musik und der gemeinsamen Arbeit ist unüberhörbar. Unerwartetes geht Hand in Hand mit klassischen Stress Elementen, wie wir sie kennen und lieben. Mit seiner Leidenschaft und dem unerschöpflichen Willen zur Perfektion, liess Stress sich selber sowie seine zahlreichen Gäste in Hochform aufblühen. Es ist frisch, es ist kraftvoll, es ist ungebändigt, es ist Stress! 

Am Freitag 24. April stellt Stress seinen Ruf als grossartiger Live-Act unter Beweis: Neue Songs werden mit grandioser Band und mit einzigartiger Live-Präsenz auf die Schweizer Bühnen gebracht. Stress 2015 wird genauso laut, genauso wild und genauso ausgelassen wie wir ihn kennen und dennoch hat man ihn so noch nie live gesehen!

Für die Aftershowparty wird DJ ZsuZsu mit ihrem Mix aus 50’s, Deep, House, Electro & Swing zuständig sein.

STRESS online
STRESS auf Facebook

Fr. 22. Mai. 2015 20:00 - 00:30
Peter Licht

Türöffnung EG-Bar: 20:00
Türöffnung Saal: 20:00
Eintritt: 35.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Logo zum Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
Ein Konzert im Rahmen unserer 50/50-Konzertreihe
50/50 - Du und die Schüür machen halbe/halbe!
50/50 - 50% für dich, 50% für eine Begleitperson!
Alle Infos zum ultimative Konzertabo gibt's HIER!

Nachholtermin vom abgesagten Konzert vom 13.11.14

Gekaufte Tickets für den 13. November bleiben gültig, können jedoch an den VVK-Stellen zurückgegeben werden. Wir entschuldigen uns für allfällige Umstände. 

Krach, Musik und tonnenweise Worte. PeterLicht schreibt Bücher und macht Musik. Basta! Dabei produziert er Mitsingklassiker mit einer gehörigen Portion Niveau – generationsübergreifend und nicht immer ironiefrei. Seine Songs über das Sonnendeck, die 68er oder das Ende des Kapitalismus gehören zu den großen Sinnsuchtexten der Gegenwart. Das leichte Spiel mit Harmonien und Melodien trifft bei PeterLicht auf das Aufspüren gesellschaftlicher Zustände aus einer zutiefst menschlichen Perspektive.

Sa. 26. Sep. 2015 17:30 - 04:00
Metal Storm Vol. 3

Türöffnung EG-Bar: 17:30
Türöffnung Saal: 17:30
Eintritt: 42.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home
Reservation: Tickets reservieren

Event auf Facebook

Headliner (TBC), Omnium Gatherum, Izegrim, Awekening Sun

Der METAL STORM präsentiert schon frühzeitig das Datum und die ersten drei Bands für den dritten Streich! Es wird wieder bombastisch! Der Headliner und weitere Bands werden im Laufe des Jahres 2015 bestätigt! Ihr dürft euch auf eine volle Ladung METAL STORM freuen!

OMNIUM GATHERUM (FIN): Die Band wurde 1996 von Markus Vanhala und Olli Lappalainen in Karhula, Finnland gegründet. Nach dem sich die Band, nach drei Alben, 2006 von ihrem Sänger Antti Filppu und von Nuclear Blast trennte, erschien 2007 das Album «Stuck Here On Snake's Way“ mit dem neuen Sänger Jukka Pelkonen. Die Finnen um Bandleader Markus Vanhala, der nebenher noch als INSOMNIUM-Gitarrero den Fans harte Riffs um die Ohren haut, werden euch bei ihrer exklusiven CH-Show den Atem rauben!

IZEGRIM (NL): Seit 1996 lassen es IZEGRIM kräftig krachen! Unser Rohdiamant für 2015 in Sachen Thrash, den hier zu Lande wohl nur eingefleischte Thrash Fans kennen. 2014 auf dem «70'000 Tons Of Metal» und als Support Act von Bands wie ARCH ENEMY, usw. unterwegs, freut sich IZEGRIM, nach 2012 im Gaswerk, auf ihre erste Show in Luzern wo euch die bezaubernde Sängerin Marloes und ihre Mannen den Arsch kräftig versohlen werden!

AWAKENING SUN (LT): Sie sehen aus wie eine Schülerband. Wer sich allerdings vom Aussehen der Litauer täuschen lässt und sie unterschätzt, liegt gewaltig auf dem Holzweg!
Ernest und Co. haben 2014 mit «Imbalance» bereits ihr viertes Album veröffentlicht und touren bereits wieder auf eigene Faust durch Europa! Wir freuen uns auf eine verdammt talentierte und aufstrebende Band aus dem Baltikum die dem ein oder anderen Besucher einen offenen Mund bescheren wird und Luzern ein kleines Erdbeben beschert!

METAL STORM online

Mo. 05. Okt. 2015 19:30 - 00:30
Chilly Gonzales @ KKL Luzern

Türöffnung EG-Bar: 19:30
Türöffnung Saal: 19:30
Eintritt: 40.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET (CHF 60/50/40)

Video

SALAD DAYS CLUB im KKL Luzern

Das neue Album von Mac DeMarco? Ein Stück von Shakespeare? Nein, SALAD DAYS CLUB ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Akteuren der Luzerner Veranstalterszene, unter anderem sind wir mit dabei. SALAD DAYS CLUB? SALAD DAYS kann man übersetzen mit „The days of one's youthful inexperience“. Damals, als wir noch grün hinter den Ohren waren; das Leben geniessen konnten. 


Als neues Label möchten wir das KKL Luzern auch der jüngeren Generation näher bringen. Südpol, Schüür, Sedel, KKL Luzern, B-Sides und Radio 3FACH können so alternative Popmusik nach Luzern bringen, für die die bisherigen Bühnen vom Sedel, von der Schüür und vom Südpol zu klein waren und man stattdessen zum Beispiel nach Zürich oder Lausanne reisen musste.

Ein Highlight, welches der SALAD DAYS CLUB bereits jetzt veröffentlicht, ist Chilly Gonzales, oder auch ganz einfach Gonzales genannt, der vielleicht humorvollste Entertainer der Gegenwart. Der in Kanada geborene Sänger und Pianist macht seit Jahren durch seine virtuosen Klavierkünste und einnehmenden Performances auf sich aufmerksam. Inzwischen hat er sich durch Konzerte in den grossen Musikhallen der Welt den Ruf als einer der begehrtesten Pianisten der modernen Klassik erspielt. Gleichzeitig kennt man ihn als regelmässigen Songwriter, Produzent und Kollaborateur von Grössen wie Daft Punk, Feist, Peaches oder Jamie Lidell. Er wird das KKL Luzern mit dem Kaiser Quartett am 5. Oktober 2015 beehren. Tickets können ab dem 2. Juli 2014 in allen KKL Vorverkaufsstellen erworben werden.

Titel: SALAD DAYS CLUB präsentiert: Chilly Gonzales & Kaiser Quartett
Datum: 5. Oktober 2015, 19:30 Uhr
Preise: CHF 60/ CHF 50/ CHF 40
Ort: Konzertsaal, KKL Luzern

Mi. 11. Nov. 2015 19:00 - 23:30
Chaostheater Oropax

Türöffnung EG-Bar: 19:00
Türöffnung Saal: 19:00
Eintritt: 48.00 Fr
Vorverkauf: STARTICKET Print@Home

Event auf Facebook
Video

Chaos Royal

Türen 19:00
Show 20:00
Sitzplätze unnummeriert!

Die OROPAX-Show mit dem Titel „Chaos Royal“ ist entfesselt! 

- Die Quadratur des Vierecks ist vollbracht.
- Der Zahnstein der Waisen wurde entfernt.
- Der heilige Gral baumelt gemütlich am Rückspiegel des Tourmobils.

Der Weg vom geballten Chaos hin zum edlen Royal-Gold ist das Ziel.
Lachtränen werden diesen Weg pflastern.
Diese Show ist eine unter Hochdruck stehende Champagnerflasche mit geheimen Inhaltsstoffen.
Mit dem Korken fliegt der Verstand im Publikum hinweg....echt der Knaller!
Die beiden Chaos Brüder sprühen die edelsten Zutaten hemmungslos hinaus.
Ein heiß kaltes Schaum-Wein-Vollbad mit Leidenschaft und Lebensfreude erwartet das lach-hungrige Publikum.
Gut geschüttelt und stets gerührt werden sämtliche Muskeln die löachen können massiert!

Im Warenkorb der Show:
Vokale, die wir früher Konsonannten, der Postbote Per Express, ein Schaf, der Mönch (NEIN!), das Klorakel der Zeit, ein Jediritter-Currywurst-Licht-Grill, Harald-Pinski-Pizza und ein ganz langes Gesicht von Thomas.

OROPAX online
OROPAX auf Facebook